Schlagwort-Archiv: Sew Liberated

Weihnachten Selbstgemacht – Kinder

 

Weihnachten Selbstgemacht – Teil 3: Geschenke für Kinder

Weihnachten Selbstgemacht ist eine kleine Serie an jedem Adventsmontag mit Ideen für selbstgemachte Geschenke. Heute gibts Geschenkideen für Kinder. Der Coupon-Code für diese Woche heißt “KINDER” und bringt 10% Nachlass auf Schnittmuster der Kategorie Kinder (gültig bis zum 21.12.2014, solange der Vorrat reicht).

Warmes zum Anziehen

Ein Olaf (aus Frozen) als Häkelmütze – das ist ein unvergessliches Geschenk, nicht nur für kleine Menschen. Ganz einfach nachzuarbeiten geht das mit der Anleitung von HopefulHoney.

Olaf-Mütze von HopefulHoney

Olaf-Mütze von HopefulHoney

Für die ganz Kleinen kann man niedliche Babybodies nähen – die Anleitung von Schnabelina kann ich euch empfehlen – und nach Wunsch mit Applikationen versehen. Weiterlesen

Schnittmuster für Kinder

Neu: Schnittmuster für Kinder

Jetzt gibt es auch tolle Schnittmuster für Kinder im Santa-Lucia-Patterns-Shop. Und zwar das Woodlands Shirt und die Kombi Flora Tunic & Twirly Skirt, beides von Sew Liberated. Jetzt könnt ihr auch eure Kinder mit schicken Indie-Schnitten benähen ;-)

Schnittmuster "Woodlands Shirt" und "Flora Tunic & Twirly Skirt" von Sew LiberatedKindersachen sind fix genäht, stellen keine großen Herausforderungen an die Passform und benötigen nur wenig Stoff – perfekt, um Stoffreste von anderen Projekten zu verarbeiten und dann im Partnerlook mit dem Minimenschen zu gehen ;-) Weiterlesen

April 2014

Monat in Perspektive: April

Bei Santa Lucia Patterns

Auch im April gab es wieder ein paar neue Schnittmuster im Santa Lucia Patterns-Shop. Die Belcarra-Blouse von Sewaholic ist erst seit kurzem erhältlich, aber bereits jetzt sehr beliebt. Im Blog habe ich den Schnitt vor kurzem vorgestellt. Ich habe meine erste Belcarra übrigens schon zugeschnitten ;-)

Schnittmuster Sewaholic Belcarra Blouse

Sewaholic Belcarra Blouse

Weiterlesen

Schürzen-SAL 3

Schürzenjägerin

Ein klein Wenig zu spät bin ich zu Teil 3 vom Kochschürzen-Sewalong von Knuddelwuddels, aber lieber spät als nie! Auf dem Programm steht:

02.12. Finale, oho! Super: viele neue, wunderschöne Kochschürzen bereichern die kochende, backende oder brauende Bloggemeinschaft Anfang Dezember! Jetzt kann gekleckert werden!

Kochschürzen-Sewalong-Logo

Stimmt, da sind schon wirklich viele tolle Schürzen entstanden! Habt ihr zum Beispiel schon die schöne Patch-Schürze aus Jeans von Julibuntes gesehen? Oder die wunderschöne Retro-Schürze von Nastjusha? Klasse!!!

Nun zu meinen Schürzen. Geplant waren gleich drei Versionen vom Gathering Apron von Sew Liberated – hier noch mal das Cover – nämlich eine für mich und zwei zum Verschenken.

Gathering Apron von Sew Liberated

Das war doch etwas zu ambitioniert, weil ich leider nicht ganz so viel Nähzeit hatte, und der Schnitt mit den ganzen Biesen und Rollsäumen doch etwas aufwendig zu nähen ist. Aber eine Schürze – und zwar meine -  ist jetzt fertig, und so sieht sie aus: Gathering Apron von Sew Liberated

Also mir gefällt sie! Und ich konnte diesen Stoff verwenden, der mir total gut gefällt, aber mir für ein “normales” Kleidungsstück doch etwas zu hell und zu unruhig ist.

Und auch die Rückseite kann sich sehen lassen:

Gathering Apron von Sew Liberated

Und zu den weiteren geplanten Schürzen: die Schürze mit den Lebkuchen-Herzen ist auch fast fertig. Die aus dem Pünktchenstoff ist allerdings noch nicht einmal zugeschnitten. Vielleicht werde ich für die Variante auch ein wenig schummeln kreativ werden, auf die Pintucks verzichten und die Schürze stattdessen mit Spitze verzieren. Zum Glück sind es ja noch ein paar Wochen bis Weihnachten ;-)

Die anderen schönen Schürzen findet ihr übrigens hier beim Kochschürzen-Sew-along Finale, und weitere tolle Sachen von und für Damen gibts bei RUMS.

Schürzen-SAL 2

Schürzen für schicke Chicas

Heute findet der Teil 2 vom Kochschürzen-Sewalong von Knuddelwuddels statt. Und das steht heute auf dem Programm:

25.11. Fast fertig: Alles ist zugeschnitten, betüddelt, vorbereitet, nun geht es endlich ans Nähen!

Kochschürzen-Sewalong-Logo Ich nähe den Gathering Apron von Sew Liberated, das ist dieses hübsche Schnittmuster, mit Biesen, Kräuseln und einer riesigen Tasche.

Gathering Apron von Sew Liberated

Und zwar gleich drei mal: einmal für mich und zwei mal zum Verschenken. Um das dünne Schnittmuster haltbarer zu machen, habe ich es auf dünne Einlage gebügelt – so haftet es auch fast von selbst auf dem Stoff.

Zuschnitt der SchürzeBis jetzt habe ich zwei Schürzen zugeschnitten. Aber da meine Stoffe sehr bunt und unruhig sind, werden die Schürzen nicht extra “betüddelt”. Print und Pintucks sind Deko genug! Und so sehen sie aus:

Pintucks am Gathering Apron Zum Schluss habe ich noch ein Lese-Tipp zum Thema Schürze für euch, nämlich Suschnas interessanten Blog-Beitrag.

Und hier gehts zu den anderen modernen Schürzen-Chicas.

Schürzen-Sewalong

Ich nähe mir ein Schürze (oder 2 oder 3)

Heute startet der Kochschürzen-Sewalong von Knuddelwuddels und ich bin mit dabei. Was steht heute auf dem Programm?Kochschürzen-Sewalong-Logo

11.11. (Karneval oder St. Martin… egal, ein guter Tag zu Starten) Es geht los: Welchen Schnitt nehme ich für meine Schürze? Gekauft oder selber gemacht? Verspielt oder praktisch? Habe ich Stoffe vorrätig oder muß ich noch shoppen gehen?Gathering Apron von Sew Liberated

Ich werde den Gathering Apron von Sew Liberated nähen. Und zwar am besten 3 mal: einmal für mich selbst, und zwei als Weihnachtsgeschenke – für wen, verrate ich natürlich nicht ;-) Dafür habe ich drei schöne Baumwolldrucke vom Maybachufer ausgewählt – mal gucken, wie der Schnitt mit gemusterten Stoffen aussieht.

Stoffe für den Kochschürzen-Sew-Along

Jetzt bin ich neugierig, was für Schürzen die anderen Teilnehmer von Knuddelwuddels Sew-Along nähen wollen.

MMM – blaue Schoolhouse Tunic

Me Made Mittwoch mit kleinem Déjà-vu

Wie schon bei meinem Me Made Mittwoch zeige ich euch mal wieder eine Schoolhouse Tunika nach dem Schnitt von Sew Liberated – daher auch das leichte Déjà-vu-Gefühl.

Schoolhouse Tunika

Diese Version habe ich aus Baumwollstoff (“Lawn”) vom Maybachufer-Markt genäht. Stoffe mit etwas weniger Stand sind wohl etwas besser für diesen Schnitt geeignet, aber ich mag ihn trotzdem. Genäht habe ich die originale Tunikalänge, und die Ärmel habe ich auch hier wieder etwas verlängert. Um die Farbfläche etwas zu unterbrechen, habe ich den Ausschnitt sichtbar mit Schrägband eingefasst und auch Schrägband auf der Rockansatznaht angebracht, das nach hinten zum Bindeband wird. Mit etwas aufgesteppten Gummiband ist das Rückenteil ein wenig mehr auf Figur gebracht.

Schoolhouse Tunic

Da Tuniken definitiv zu meinen Lieblingsteilen im Herbst gehören, bleibt nur die Frage: welche nähe ich als nächste – eine Esme oder doch lieber das Washi-Dress in Shirtlänge?

Mehr Selbstgenähtes – vielleicht auch ein paar andere Tuniken? – gibt’s im MeMadeMittwoch-Blog.

Neu – Sew Liberated

Neu im Shop: Sew Liberated

Ganz frisch eingetroffen aus den USA sind die schönen Schnittmuster von Meg McElwee alias Sew Liberated jetzt im Santa Lucia Patterns-Shop erhältlich.

Neu im Shop: Schnittmuster von Sew Liberated

Meg ist eine ehemalige Montessori-Lehrerin, die seit 2007 Schnittmuster mit “einem Hauch von rustikalen, ländlichen Schick” entwirft. Aber keine Angst, ihre Schnitte sind auch für den Großstadtdschungel bestens geeignet: meine zwei Tuniken nach dem Schoolhouse-Schnittmuster trage ich oft und gern, ein Esme-Top wartet gerade auf seine Fertigstellung und es juckt mich in den Fingern, das Clara- und das Ashland-Dress auszuprobieren. Und ist so ein Aurelia-Cardigan nicht einfach perfekt für den Herbst?

Aurelia Cardigan von Sew Liberated

Aurelia Cardigan

Megs Anleitungen sind einfach, verständlich und liefern, zum Beispiel beim Aurelia-Strickjäckchen, jede Menge Tipps zum Nähen mit Jersey. Zu einigen Schnittmustern gibt es sogar hilfreiche Videos – das Passwort dazu liegt den Schnittmustern bei. Welches Sew Liberated Schnittmuster würdet ihr am liebsten sofort nähen?