Schlagwort-Archiv: Schnittmuster Cake Patterns

Tiramisu Dress von Cake Patterns

Wieder im Shop: das Tiramisu-Kleid

Nachdem Frau Knopf und Melleni ihre wunderschönen Tiramisu-Kleider vorgestellt hatten, war das Schnittmuster ganz schnell ausverkauft. Aber jetzt ist es zum Glück wieder im Shop verfügbar ;-) Schnitmuster Tiramisu von Cake PatternsDas Tiramisu ist ein knielanges Jerseykleid in Wickeloptik mit angeschnittenen Kimono-Ärmeln. Der glockige Halbtellerrock fällt schön und hat praktische Nahttaschen. Das Schnittmuster ist auf Pergamentpapier gedruckt, enthält die Körbchengrößen A-D sowie Markierungen zur Anpassung der Oberweite und für die Streifenplatzierung. Weiterlesen

Pavlova

Auf zum Tanz: Pavlova

Neu für euch im Shop erhältlich: das Pavlova-Ensemble von Cake Patterns.

Schnittmuster Pavlova von Cake PatternsDas Set enthält einen Tellerrock, der zum Drehen einlädt, und ein Wickeloberteil, wie es nicht nur Ballerinas gerne tragen. Der Tellerrock wird aus 4 Teilen zugeschnitten – so spart man Stoff – und sieht aus ganz unterschiedlichen Materialien wie fester Baumwolle, fließendem Wollstoff oder sogar aus Jersey toll aus. Für das Wickeltop hat Steph von Cake eine Vorlage aus den 1950ern modernisiert. Herausgekommen ist dabei ein schickes und bequemes Jerseytop, das man auch gut als Strickjacke tragen kann.

Weiterlesen

Neue Schnittmuster

Die neuen Herbstschnittmuster

In den vergangenen Tagen haben wir wieder einige neue Schnittmuster für euch in den Shop gestellt. Eine gute Gelegenheit, sie mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Sugar Plum von Lolita Patterns

Lolita Patterns sind eine ganz neue Indie-Patterns-Firma aus Los Angeles. Mit ihren Schnittmustern will Amity Gleason, die Designerin hinter Lolita Patterns, Designs schaffen, die zwar bürotauglich aber gar nicht langweilig sind, immer mit einem Schuss japanischen Lolita-Style.

Schnittmuster Sugar Plum von Lolita Patterns

Das neue Schnittmuster von Lolita, das Sugar Plum Kleid, ist das perfekt fürs Büro oder schicke Events. Es sieht aus wie eine Kombination aus einer Bluse und einem Rock mit hohem Bund, ist aber in Wirklichkeit ein Einteiler. Das heißt man kann einfach in den Schrank greifen und muss nicht lange nach passenden Kombinationsmöglichkeiten suchen. Außerdem kann hier die Bluse gar nicht aus dem Rockbund rutschen – sie ist ja festgenäht!

Schnittmuster Sugar Plum von Lolita Patterns

Sugar Plum

Zum Blazer sieht das Sugar Plum übrigens auch phantastisch aus. Und als ob das noch nicht alles wäre: der Rock wird aus Romanit genäht, so dass er trotz körperbetonter Passform noch super bequem und auch nach einem langen Tag im Büro nicht zerknittert ist.

Die Red-Velvet-Kollektion von Cake Patterns

Die Red Velvet Kollektion von Cake

Mit ihrer Red Velvet Kollektion hat Steph von Cake Patterns eine kleine, kombinierfreudige Mini-Garderobe geschaffen. Im Zentrum steht das Red-Velvet-Kleid. Wie immer bei Cake handelt es sich dabei um ein schickes und bequemes Jerseykleid, dass man nach seinen ganz persönlichen Maßen erstellt. Es hat zwei schicke Faltenvarianten, von denen ich die Scherenfalte besonders raffiniert finde. Als besonderes Bonbon hat das Red Velvet einen entzückenden Kragen. Ich könnte es mir gut als Weihnachtskleid aus mit Jersey unterlegter Stretch-Spitze vorstellen (schon mal für den Sew-Along merken!).

Schnittmuster Red Velvet Dress von Cake Patterns

Außerdem gehört zur Red-Velvet-Kollektion noch die raffinierte Clutch, in der frau gut alle Kleinigkeiten unterbringen kann, auf die sie beim Ausgehen nicht verzichten mag. Man kann zwischen zwei verschiedenen Größen und zwei Trägerlängen wählen – oder man probiert erst mal die kostenlose Mini-Version (auf “Free Mini Clutch” klicken).

Schnittmuster Red Velvet Clutch von Cake Patterns

Und dann noch die Espresso-Leggings – die perfekte Ergänzung für die kühlere Jahreszeit. Und auch hier gilt: das Schnittmuster wird im Punkte-verbinden-Prinzip von Cake nach den persönlichen Maßen erstellt, damit es wirklich passt. Auch Yoga-Hosen mit ausgestelltem Bein, warme Radler-Shorts, damit die Kälte nicht unter den Rock kriecht, und sogar Shape-Wear kann man mit dem Espresso-Schnitt nähen.

Schnittmuster Espresso Leggings von Cake Patterns

Jacken und Basics von Sewaholic

Auch von Sewaholic haben wir jetzt weitere Schnittmuster für euch auf Lager.

Schnittmuster von Sewaholic

Da sind zum einen der Crescent-Rock und die Thurlow-Hose. Beides sind tolle Basis-Schnitte, nicht nur für Frauen mit Birnenform.

Jacken-Schnittmuster von Sewaholic

Aber das wichtigste im Winterhalbjahr sind natürlich Jacken. Und Tasia hat drei wundervolle Jackenschnittmuster kreiert. Da ist zum einen die feminine Cordova-Jacke, die dank Prinzessnähten und optionalen Schößchen eine tolle Figur macht. Dann ist da noch die vielseitige Minoru, die je nach Stoff eine schöne Regenjacke oder einen prima kurzen Wollmantel abgibt. Und nicht zuletzt ist da der Robson, ein klassischer Trenchcoat, mit dem man stylish Wind und Wetter trotzen kann.

Kanntet ihr schon Lolita Patterns? Welches Schnittmuster ist euer Herbst-Favorit?

 

Neu – Cake Patterns

Neu im Shop: Cake Patterns

Seit heute sind die Schnittmuster der australischen Designerin Stephanie Cousins alias Cake Patterns im Shop erhältlich.

Schnittmuster von Cake Patterns im Shop erhältlich.

Die Schnittmuster von Cake sind moderne Interpretationen von alten Schnittmustern oder Kleidungsstücken – und werden überwiegend aus Jersey genäht! Das heißt, aus den alten Ideengebern – das Tiramisu Dress wurde zum Beispiel von einem 50er Jahre-Schnitt, der Kragen vom Cabarita Top von einem Strickmuster aus den 1930ern inspiriert – sind bequeme, leicht zu nähende und passformfreundliche moderne Schnittmuster entstanden. Benannt werden die Schnittmuster der Hauptlinie übrigens nach Desserts, lecker ;-).

Das personalisierte Schnittteil von Cake Patterns

Das personalisierte Schnittteil, Quelle: Cake Patterns

Der besondere Clou an den Schnittmustern von Cake ist jedoch das Größensystem, was gar keins ist. Es ist vergleichbar mit Zahlenbildern- diesen Rätsel, bei denen man einzelne Zahlen zu einem Bild verbindet: man ergänzt die Schnittzeichnung nach seinen eigenen Maßen, indem man die entsprechenden Punkte miteinander verbindet. Das ist wirklich ganz einfach und man erhält auch ohne Kenntnisse der Schnittkonstruktion einen individualisiertes Schnittmuster.

Ihr merkt schon, ich bin ganz begeistert von Cake. Kein Wunder, mein Hummingbird-Rock war diesen Sommer schon im Dauereinsatz, und eine Herbstversion ist auch geplant ;-)