12 Tops Challenge Oktober

12 Tops Challenge Oktober

Der Herbst ist jetzt mit aller Macht da: die Bäume sind bunt und werfen die Blätter ab und manchmal kann man im Nebel kaum die andere Straßenseite erkennen. Was liegt da näher, als sich eine warme Strickjacke zu nähen? Naja, vielleicht einfach nur heißen Tee trinken, aber das wäre mir zu langweilig ;-)

Carmine Jacket von Cake

Genäht habe ich den Carmine Shrug von Cake in der Jacken-Variante aus einem Doubleface-Strickstoff. Carmine ist im Prinzip eine Shrug plus Kreisjacke, dass heißt, der Kragen und der untere Teil der Jacke sind ein großes, O-förmiges Stück. Und da der Kragen ja nach außen klappt, kommt so die innere Farbe zur Geltung. Die habe ich dann fürs Bündchen noch einmal aufgenommen.

Carmine Jacket von Cake

Theoretisch kann man die Jacke auch anders herum tragen, ich bin mir noch nicht so sicher, ob ich die dann doch sehr sichtbaren Ovinähte mag. Mal ausprobieren. Als Saum stören sie mich nämlich gar nicht, im Gegenteil: eine schnelle und schöne Lösung, wie ich finde. Mit dem dicken Strickstoff hat sich meine Overlock auch viel kooperativer verhalten als mit dem Jersey von meiner Moneta. Naja, vielleicht haben auch Maschinen mal nen schlechten Tag – es ist auf jeden Fall leichter, die Schuld auf die Maschine statt auf die bedienende Person zu schieben ;-)

Carmine Jacket von Cake

Kontrastkragen mit sichtbarem Overlock-”Saum”

Die Jacke passt auch super zum Moneta-Dress, dafür habe ich sie in erster Linie auch genäht. Zur Jeans ist sie mir ein bisschen kurz. Daher gibt es auch noch keine Tragefotos: ich bin gerade zu faul, mich umzuziehen. Wird aber nachgeholt.

Carmine Jacket von Cake

Ist der Zwickel zu weit vorn?

An den Sitz der Jacke muss ich mich auch noch etwas gewöhnen. Für meinen Geschmack sind die Zwickel (gussets) ein wenig zu weit vorn. Ich hätte sie mehr unterhalb der Achsel erwartet. Aber vielleicht ist mir beim Abpausen oder Nähen auch ein Fehler unterlaufen? Ich werde sie auf jeden Fall ausgiebig testen, bevor ich eine weitere davon nähe. Erst einmal habe ich nämlich etwas anderes vor.

geplant: Morris Blazer und Butterfly Blouse

Nähpläne

Da sind wir auch schon bei den weiteren Plänen. Ich überlege auch schon, was ich für die letzten beiden 12-Tops Ausgaben nähen werde. Ich habe noch so viele Ideen, die kann ich gar nicht alle umsetzen. Ein paar Jersey-Shirts wären noch ganz schön, wahrscheinlich den “Klassiker” Renfrew und etwas Neues, das May Knit Top, ein Schnitt von StyleArc. Und/oder ein paar Jäckchen – ich habe einen Stoff im Stash gefunden, der perfekt für den Morris wäre. Und der Jenna-Cardi stand ja eigentlich schon von Anfang an auf meiner Wunschliste für dieses Näh-Jahr. Aber vielleicht wird es auch was Schickes wie die Butterfly Blouse für Weihnachten oder Silvester. Ich bin mal gespannt. Wisst ihr denn schon, was ihr für die letzten beiden Ausgaben nähen möchtet? Aber erst einmal möchte ich eure Oktober-Oberteile sehen:


12 Gedanken zu „12 Tops Challenge Oktober

  1. Marion M

    Ich finde solche Jacken ja toll. Aber für mir großes dürres Ding sehen die immer doof aus. Deshalb würde ich mich über ein Tragefoto von dir echt freuen.

    Gruß Marion

    Antworten
  2. kiebitzkeller

    Auf Tragefotos bin ich auch schon gespannt! Vielleicht müssen die Gussets so sein? Cake Patterns sind nicht nur für schlanke, sondern auch für vollbusigere Frauen konstruiert, da muss vorne Platz sein, damit alles passt. Frau Nahtzugabe hat diese Jacke vor einiger Zeit auch genäht, da sieht es auf einem Foto genauso aus: http://nahtzugabe.blogspot.de/2014/04/schnell-entschlossen-schnell-genaht.html.
    Deine Stoffauswahl ist klasse!
    Liebe Grüße
    Ilse

    Antworten
  3. Pingback: Elke & Matthias » Burdashirt zur Oberteil-Challenge im Oktober

  4. Elke

    Na das sieht doch schon sehr vielversprechend aus.. bin echt gespannt auf deine Tragebilder.
    Ich finde ja es muss Jäckchen für Kleider, Röcke und Hosen geben… schon ein Grund mehr davon zu besitzen.
    Viele Grüße Elke

    Antworten
  5. Dreikah

    Diese tolle Jacke ist ganz nach meinem Geschmack. Ich würde gerne auch mal Tragebilder sehen. Und deine weiteren Ideen finde ich super. Morris ist ja eh mein Favorit im Moment.
    LG Karin

    Antworten
  6. Muriel /Nahtzugabe5cm

    Hallo Constanze,

    tolle Idee die Carmine Shrug aus Doubleface-Strickstoff zunähen. Das macht sich sehr gut.
    Bin gespannt auf deine Tragebilder.

    Ich weiß noch nicht, welche Projekte ich für die beiden leider schon letzten Monate deiner toller 12 Tops Challenge nähen möchte. Um die Butterfly Blouse schleiche ich ja auch schon länger rum. Der Schnitt ist so schön aber ich weiß nicht, ob dieser zu meinen Röcken passt. Zu Hosen passt die Bluse super. Kann sie mir sehr gut an Dir vorstellen, wobei das auch für den Morris Blazer gilt.

    Lieber Gruß,
    Muriel

    Antworten
  7. Pingback: 12-Tops-Challenge Oktober: FrauAiko Nr. 2 | Punktemarie

  8. Pingback: 12-Top-Challenge: August bis Oktober | Kraut und Kleid - vom Nähen und Ernten

  9. Pingback: frau aiko glänzt und glitzert vor sich hin | dennmanto

  10. Pingback: 12 Tops Challenge November | Santa Lucia Patterns

  11. Pingback: MeMadeMittwoch im Oktober-Top | Kraut und Kleid - vom Nähen und Ernten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>