Zsalya-Bluse

MMM mit Zsalya-Bluse

Heute bin ich mit meiner Zsalya-Bluse unterwegs, die ich als “wearable Muslin” für die Stoffwechsel-Aktion genäht und hier schon mal an der Püppi gezeigt habe. Und tragbar ist sie auf jeden Fall: Ich fühle mich sehr wohl darin.

Schnittmuster Zsalya-Bluse von Kate&Rose

Wenn ich mir diese Bluse anschaue, muss ich irgendwie an Textmarker denken ;-) Trotz der schwarzen Grundfarbe finde ich sie nämlich ganz schön bunt. Aber ein bisschen Farbe kann bei dem momentan so arg trüben Wetter nicht schaden! Außerdem wollte ich den “folksy”-Appeal bewusst brechen – ich glaube, das ist mir gelungen ;-)

Schnittmuster Zsalya-Bluse von Kate&Rose

Im Prinzip habe ich kaum etwas geändert, nur die Ärmel um 4cm verlängert (sind aber immer noch nen Tick zu kurz). Außerdem habe ich den Ausschnitt mit einem Schrägband-Beleg gearbeitet (Schrägband angenäht und nach innen geklappt, so dass es von außen nicht sichtbar ist) anstatt die Passe zu doppeln. Das funktioniert bei dieser etwas festeren Baumwolle ganz gut und man spart Stoff ;-)

Schnittmuster Zsalya-Bluse von Kate&RoseIm Rahmen der 12-Tops-Challenge werde ich auf jeden Fall noch mehr Zsalyas nähen (habt ihr Fröbelinas lässige Karo-Version gesehen?) ! Da könnt ihr gern mitmachen, so dass wir gemeinsam gegen die Oberteil-Schwäche angehen!

Ob Farbkleks oder grau in grau – mehr selbstgenähte Sachen an echten Frauen gibt es heute wieder beim MeMadeMittwoch zu bestaunen.

7 Gedanken zu „Zsalya-Bluse

  1. dreikah

    Das ist eine wunderschöne Bluse, genau nach meinem Geschmack. Der Stoff ist ein Traum. Den Schnitt hab ich auch noch hier. Hatte befürchtet, er sei zu sackig, aber das ist er bei dir ja gar nicht. Tja da muss ich wohl mal Stoff raussuchen….
    LG karin

    Antworten
    1. Constance Artikelautor

      Danke :-) Aus weicherem Stoff fällt sie etwas schmeichelhafter, aber ich mag Oberteile, die nicht so eng sind, ganz gern. Fröbelinas Variante, die Seitennähte etwas schmaler zu nähen, finde ich auch gut.

      Antworten
  2. kuestensocke

    wie schön! Und so ganz anders vom Charakter als das Modell von Fröbelina. Erstaunlich wie unterschiedliche der Charakter druch die Stoffe beeinflusst wird. Deine Bluse steht Dir jedenfalls sehr gut und passt perfekt zur Hose. Geht die Bluse auch zum Rock? LG Kuestensocke

    Antworten
  3. Susanne

    Bei Fröbelina habe ich die Bluse schon bewundert und bei dir sieht der Schnitt auch klasse aus. Den Stoff finde ich richtig toll; ich finde bei Blusen gehen bunte und/oder wildgemusterte Stoffe sehr gut.
    LG von Susanne

    Antworten
  4. Pingback: 12 Tops Challenge Januar | Santa Lucia Patterns

  5. Pingback: Me Made May 2017 | Santa Lucia Patterns

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>